Vom Erstgespräch bis zur passgenauen Aktion

Jede Unternehmensarchitektur ist einzigartig, die Strategien und Prozesse sind es erst recht und die Mitarbeiter... sowieso. So banal es klingen mag: Genau deshalb laufen vorgefertigte Maßnahmen ins Leere.

Wir sind Full-Service-Dienstleister für Betriebliches Gesundheitsmanagement, hören genau zu, schauen genau hin und unterstützen dann mit Maßanfertigungen. Consultingprozesse, programmatische Implementierungen oder punktuelle Begleitungen - je nach Bedürfnissituation des Unternehmens helfen wir auf unterschiedlichen Ebenen:

  • Geschäftsführung: Leitbild/CSR, Analysen, strategische Integration in Strukturen und Prozesse
  • Stabsstellen: Klärung/Analyse der Ausgangslage, Zieldefinitionen, Rahmenkonzeptionen, Planung
  • Durchführung: Erhebungen und Interpretation, Maßnahmenplanung und -umsetzung
  • Evaluation: Von Posttests über Berichte und Studien bis Kennzahlen

 

Ganz gleich auf welcher Ebene unsere Kunden sich bewegen möchten: Problemanalysen ermöglichen ableitbare und aufeinander abgestimmte Maßnahmen in Composit-Programmen. Adäquate Mischformen zwischen Gruppen- und Einzelbetreuung, zielgruppenorientierte Ausrichtung von Modulen an der Arbeitsstruktur (Führungsaufgaben, Bildschirmarbeit, Produktion/Logistik, Schichtarbeit, Vertrieb, Ausbildung), Seminare, Trainings, Moderationen, Beratungen oder Events.

Bei der Durchführung orientieren wir uns an motivationspsychologischen Handlungsmodellen (der Verhaltensänderung), einer "evidence based medicine" und arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir können individuelle, umweltbezogene und soziale Ressourcen stärken und so Gesundheitsverhalten und -verhältnisse verbessern:

A. Gesundheitskompetenz, Wohlbefinden und Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter fördern

  • Wissen und Motivation schaffen: Kampagnen, Seminare, Check-Ups, Beratungen, Events
  • gesunde Verhaltensweisen vermitteln und trainieren
  • Körperliche und psychische Ressourcen verbessern und Beschwerden/Risikofaktoren abbauen

B. Arbeitsbedingungen optimieren und Fehlbelastungen reduzieren

  • Ergonomieberatung, Seminare, Trainings und Moderationen
  • Beratung zur Raumgestaltung und -nutzung
  • Förderung der Arbeitsorganisation und Kommunikation
  • Teams, Betriebsklima und Beteiligung stärken