Dialog und Kooperation zwischen betrieblichen Entscheidungsträgern, den Beschäftigten und ihren Interessenvertretungen sowie den für Gesundheitsschutz verantwortlichen Akteuren sind wichtige Voraussetzungen für den Erfolg der betrieblichen Gesundheitsförderung. Durch und mit Moderationen / Beratungen helfen wir nachfolgenden Projektgruppen, ihre Problemstellungen systematisch aufzuarbeiten und entwickeln bei intensivierter Kommunikation eine wichtige Basis für gesunde Verhältnisse.


Arbeitskreis Gesundheit

Der Arbeitskreis steuert wirkungsvolles Gesundheitsmanagement. Unternehmensleitung/Personalleitung, Betriebsarzt, Arbeitssicherheitsingenieur und Betriebsrat treffen gemeinsam gesundheitsrelevante Entscheidungen. Zur Agenda des AK gehören beispielsweise Besprechungen von Diagnoseergebnissen und resultierende Zieldefinitionen sowie Maßnahmenplanungen, -überprüfungen und -anpassungen.


Gesundheitszirkel

Aufgabe eines Gesundheitszirkels ist die Verhältnisprävention. Hier werden Arbeitsbelastungen thematisiert und konkrete Verbesserungsvorschläge für die Arbeitsbedingungen erarbeitet. Ein Moderator unterstützt die Projektgruppe (Gruppenleiter, 4-6 Mitarbeiter, Betriebsrat und Arbeitssicherheitsbeauftragter) bei dem zielgerichteten Austausch zwischen Belegschaft und Administration.